Aktionstag gegen sexualisierte Gewalt

 

Am Montag, den 18.06.2018, waren wir mit einem Infostand in der Dortmunder Innenstadt vertreten. Wir haben diesen Tag genutzt, um für das Thema sexualisierte Gewalt zu sensibilisieren und auf das Hilfeangebot der Frauenberatungsstelle aufmerksam zu machen.

Unser Aktionstag war Teil der landesweiten Aktionswoche des Dachverbands der autonomen Frauenberatungsstellen NRW e.V. im Rahmen der „Stark für Frauen“-Kampagne.

An der Kampagne können sich Unterstützer*innen mit einem Foto-Statement beteiligen. Diese werden auf der Homepage www.starkfuerfrauen.de veröffentlicht. Seit Kampagnenstart Ende Februar haben sich bereits zahlreiche (auch prominente) Unterstützer*innen beteiligt. Alle Statements finden Sie, wenn Sie auf der Kampagnen-Homepage in der oberen Reihe das rechte Bild (wechselnde Bilder der Unterstützer*innen) anklicken.

In der Dortmunder Innenstadt haben wir die Dortmunder Bürger*innen eingeladen, sich im Rahmen unseres Aktionstages ebenfalls mit einem (Foto-)Statement an der Kampagne "Stark für Frauen" zu beteiligen. Auch Maresa Feldmann, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Dortmund, unterstützte die Aktion und hat vor Ort gemeinsam mit den anderen Mitarbeiter*innen des Gleichstellungsbüros ein Statement abgegeben.

  

 

 (Fotos: Leopold Achilles)

 Hier finden Sie einen Bericht der Nordstadtblogger zu unserem Aktionstag.

Neue Broschüre zu sexualisierter Gewalt

Die Broschüre richtet sich an Frauen, die Opfer einer Vergewaltigung oder sexuellen Nötigung wurden. Sie liefert Betroffenen in dieser schwierigen Situation hilfreiche Informationen und unterstützt sie damit bei der Wahrung und Durchsetzung ihrer Rechte. Mehr

Dortmunder Unterstützer*innen der Kampagne "Stark für Frauen"

Herzlichen Dank allen Dortmunder Unterstützer*innen für Ihre Statements! Mehr