One Billion Rising! Dortmund tanzt! Tanz mit! 14.02.2020 um 16 Uhr

 

One Billion Rising 2020 Germany Deutschland 

Herzliche Einladung zu One Billion Rising 2020 in Dortmund

Eine von drei Frauen auf der Erde wird im Laufe ihres Lebens geschlagen oder vergewaltigt. Das sind eine Milliarde Frauen, die Gewalt erfahren. Dies ist Anlass genug, um auch in Dortmund wieder ein Zeichen zu setzen.

Wir werden uns am 14.02.2020 um 16 Uhr, Willy- Brandt- Platz in Dortmund- City (zwischen dem C&A und der Reinoldikirche) erheben und für Gleichberechtigung von Frauen und Mädchen gemeinsam tanzen.

Kommt und tanzt mit uns! So bringen wir zusammen mit anderen Frauen und Männern rund um den Globus unsere Forderung nach einem Ende der sexualisierten Gewalt und jeglicher Benachteiligung von Frauen und Mädchen zum Ausdruck! Es ist egal, ob ihr tanzunerprobt seid oder wahre Könner/Innen. Mitmachen kann Jede und Jeder!

Am 07.02.2020 findet eine offene Übungstanzstunde um 16:00 Uhr im VMDO in der Leuthardstr. 1- 7 I 44135 Dortmund statt. Gebt uns doch kurz eine Rückmeldung, ob ihr an der Übungstanzstunde teilnehmen möchtet: frauen@frauenhaus-dortmund.de
 

Wir haben zusätzlich aber auch Tanzanleitungen online gestellt, wer sich vorbereiten möchte ist hier richtig. Eine "step by step" Anleitung ist ebenfalls hier zu finden.


Was ist eigentlich „One Billion Rising“?

One Billion Rising ist eine weltweite Bewegung von Frauen für Frauen. Die Aktion wurde von der New Yorker Künstlerin und Femministin Eve Ensler initiiert.
Die Kampagne fordert soziale Gerechtigkeit und ein Ende aller Gewalt gegen Frauen. Für den 14.Februar 2020 werden weltweit eine Milliarde Frauen zu Tänzen, Streiks und Protestkundgebungen aufgerufen. Indem sie ihre Häuser, Geschäfte und Arbeitsstellen verlassen und gemeinsam öffentlich tanzen, wollen sie ihre Solidarität und gemeinsame Kraft demonstrieren.

Allgemeine Infos unter www.onebillionrising.de oder www.onebillionrising.org

Gemeinsame Aktion mit dem Apothekerverband Westfalen-Lippe

Wir machen mit Unterstützung von Dortmunder Apotheken auf das regionale Beratungs- und Hilfsangebot bei Häuslicher Gewalt aufmerksam. Mehr

Spende der BVB-Stiftung "leuchte auf"

Der Verein Frauen helfen Frauen Dortmund und die Kampagne „nein heißt nein“ werden in der Zeit der Corona-Pandemie von der BVB-Stiftung „leuchte auf" unterstützt. Mehr

Kampagne „nein heißt nein“

Werden Sie Teil unserer Kampagne „nein heißt nein“ und setzen Sie mit uns ein Zeichen gegen sexualisierte Gewalt! Informationen unter: www.dortmund-sagt-nein.de Folgen Sie uns auch auf Instagram @dortmund_sagt_nein Mehr