"nein heißt nein" beim Juicy Beats

In diesem Jahr waren wir zum ersten Mal auf der Kreativmeile des Juicy Beats mit unserer Kampagne "nein heißt nein" dortmund-sagt-nein.de vertreten.

Bei angenehmen Temperaturen kamen wir mit vielen Menschen ins Gespräch und konnten Informationen zu unserer Arbeit im Allgemeinen und der Kampagne vermitteln.

Großen Anklang fanden besonders unsere Festivalarmbänder, buttons und Traubenzucker.
  

  

 

  

 

 

 Wir sagen DANKE:

- bei den Organisatoren des Juicy Beats für die tolle Unterstützung

- für das Engagement unserer Ehrenamtlichen

- für das große Interesse an unserer Arbeit

- für die vielen tollen Feedbacks zu unserer Kampagne

- für das gemeinsame Zeichen setzen gegen sexualisierte Gewalt

 

Folgt uns auf Instagram @dortmund_sagt_nein

"nein heißt nein" beim Juicy Beats

Am Samstag, den 27.7. waren wir mit unserem Kampagnenstand und reichlich Material beim Juicy Beats dabei! Mehr

Nach den Sommerferien beginnt eine neue Kunsttherapiegruppe

Ab dem 23.09.2019 beginnt in der Frauenberatungsstelle Dortmund eine neue Kunsttherapiegruppe. Interessierte Frauen können sich schon jetzt für ein telefonisches Vorgespräch anmelden. Weitere Informationen finden Sie hier. Mehr

"Grenzen setzen - gelassen bleiben" - Selbstbehauptung für Frauen

Auch in diesem Jahr finden wieder Selbstbehauptungskurse in der Frauenberatungsstelle statt. Nähere Informationen finden Sie hier... Mehr